MEHR ALS BERUHIGEND: EIN GUTES GEWISSEN
Der kluge Waldbesitzer schlägt nicht mehr Holz, als auch wieder nachwachsen kann. Damit schützt er seine Geschäftsgrundlage und handelt im besten Sinne nachhaltig. Auch wir sägen nicht an dem Ast, auf dem wir sitzen. Bei unseren Produkten setzen wir möglichst auf natürliche Ressourcen und nachwachsende oder wiederverwertbare Rohstoffe. Da unser gesamtes unternehmerisches Wirken einer konsequenten und umweltschonenden Nachhaltigkeitsstrategie zugrunde liegt, verfolgen wir diesen Weg auch im Verarbeitungs- und Herstellungsprozess an sich. Nachhaltiges Verhalten beschränkt sich bei uns jedoch nicht auf unser Unternehmen. Als Teil der Gesellschaft übernehmen wir auch hier Verantwortung: Mit Spenden und Aktivitäten unterstützen wir viele Hilfsprojekte.
Klimaneutral seit 2016
Seit 2016 engagiert sich Paradies für CO2-ausgleichende Projekte weltweit und kann so einerseits seinen CO2-Ausstoß von jährlich 6oo Tonnen CO2 ausgleichen, andererseits spannende Klimaprojekte auf der ganzen Welt fördern helfen. Im Jahr 2012 kümmerte sich Paradies um die Aufforstung von Wäldern und trug mit der Kampagne „Baumpflanzaktion“ aktiv zum CO2-Abbau bei.
Fairtrade seit 2013
Das unabhängige Fairtrade-Siegel gibt Ihnen die Sicherheit, dass die Baumwolle in diesem Produkt nach internationalen Fairtrade-Standards zertifiziert wurde. Mit dem Kauf dieses Produkts mit Fairtrade-Baumwolle leisten Sie einen Beitrag zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen von Baumwollproduzenten in Entwicklungsländern.
Öko-Strom seit 2010
Da unser gesamtes unternehmerisches Wirken einer konsequenten und umweltschonenden Nachhaltigkeitsstrategie zugrunde liegt, verfolgen wir diesen Weg auch im Verarbeitungs- und Herstellungsprozess an sich. Dazu gehört, dass wir unseren Strom zu 100% aus Solarenergie beziehen, dass wir als Ökoprofit-Betrieb zertifiziert sind und dass unsere Produktion schadstofffrei arbeitet – mit möglichst effizientem Einsatz von Strom und Wärme und der Verwertung von Reststoffen.